<< zurück

Musik allein ist Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden.
(Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller, 1812-1882)

Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das innerste der Seele dringen.
(Platon, griech. Philosoph, 428 - 348 v.Chr.)

Musik ist die Sprache der Leidenschaft
(Richard Wagner, deutscher Komponist, 1813-1883)

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum
(Friedrich Nietzsche, dt. Philosoph, 1844-1900)

Ich betrachte die Musik als die Wurzel aller übrigen Künste
(Heinrich von Kleist, deutscher erzähler/Dramatiker, 1777-1811)

Einen guten Musiker erkennt man an dem was er stiehlt.
(Friedrich Gulda, österreichischer Komponist/Jazzer, 1930-2000)

Nichts kann zum Verständniss von Musik mehr beitragen, als sich hinzusetzen und selbst Musik zu machen.
(Leonard Bernstein, amerik. Komponist/Dirigent 1918-1990)

Die Musik hat von allen Künsten den tiefsten Einfluss aufs Gemüt. Ein Gesetzgeber sollte sie deshalb am meisten unterstützen.
(Napoleon l. Bonaparte, frz. Kaiser, 1769-1821)

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist zu schweigen.
(Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1802-1885)

Die Musik ist die Sprache der Engel.
(Thomas Carlyle, schottischer Historiker/Schriftsteller, 1795-1881)

Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit.
(Henry Wadsworth Longfellow, Harvard Literatur Professor, 1807-1882)